DIE IDEE

Weinliebhaberin und Sommelière Fiona Figlmüller hat sich den Traum erfüllt, eigene Weine zu kreieren. Weine, in die sie ihre ganze Begeisterung stecken kann, die ihren Geschmack zum Ausdruck bringen und ihre persönliche Handschrift tragen. Weine, die für eine moderne und dynamische Form des Weinmachens, aber auch des Genießens stehen. Ohne eigenes Weingut, dafür unabhängig von Ort und Vorgabe, soll der jeweilige Wein dort produziert werden, wo es für für ihn selbst am besten ist. Jeder Wein wird so zum maßgeschneiderten Unikat. Für die Grundidee hinter einem solchen Unikat holt sich Fiona Inspirationen aus allen Bereichen der Gastronomie, des Lifestyles, und von ihren kulinarischen Reisen durch die ganze Welt.

Für die bestmögliche Umsetzung und Vollendung ihrer Weine arbeitet Fiona als Négociant mit ausgesuchten und erfahrenen Winzern und Önologen zusammen. Ihre Weine begleitet sie dabei mit Sorgfalt und Hingabe bei jedem Schritt der Entstehung von der Auswahl und Verarbeitung des Traubenmaterials über den gesamten Reifungsprozess bis hin zum Abfüllen und Etikettieren. Jede Entscheidung trifft sie dabei mit einem besonderen Augenmerk auf hohe Qualität.

Zu den Weinen zählt neben dem Liebkind und Herzstück der Linie, dem “Rosé Viennois”, auch noch eine neue und elegante Weisswein Cuvée namens “Wiener Mélange. Beide Weine werden in Zusammenarbeit mit Fritz Wieninger vinifiziert. Ergänzt werden die beiden Wiener Weine von einem neuen Projekt in Zusammenarbeit mit Armin Tement, dem “Fumé Blanc Calcaire” einem kreidig-mineralischen Sauvignon Blanc aus der Lage Ciringa (Zieregg) .